Ausbildung bei HPT

Insgesamt stehen bei HPT Pharma Packaging zur Zeit 21 junge Leute in einem Berufsausbildungsverhältnis bzw. Dualem Studium. Ausgebildet wird ausschließlich für den eigenen Bedarf, angepasst an die unternehmensspezifischen Technologien und Anforderungen.

Ausbildungsmöglichkeiten bei HPT:

Einer der spannendsten Ausbildungsberufe bei HPT ist der Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik bzw. (ähnlich) der Maschinen- und Anlagenführer.

Hier erfolgt eine drei- bzw. zweijährige fachspezifische Ausbildung bei HPT und den Partnern SAZ (Sonneberger Ausbildungszentrum) – für überbetriebliche Ergänzungslehrgänge – und Berufsschule Sonneberg. Die Auszubildenden lernen bis zu fünf verschiedene Produktionsverfahren kennen, Inhalt der Ausbildung ist z. B. die Programmierung der hochmodernen Maschinen (Ablauf, Druck, Zeit, Temperatur, Bewegung und Geschwindigkeit).

Eine hohe Qualität der Ausbildung wird durch ein Ausbildungskonzept sichergestellt, bei dem jeder Auszubildende einen so genannten Ausbildungspaten zur persönlichen Betreuung über die gesamte Lehrzeit hinweg zur Seite gestellt bekommt. In regelmäßigen Abständen finden – unabhängig von IHK-Abschlussprüfung und Berufsschultests – praxisorientierte interne Wissensabfragen statt, um bei Bedarf rechtzeitig eingreifen zu können.

Um die zukünftigen Fachkräfte auf ihre Karriere im international tätigen Unternehmen vorzubereiten, findet seit Oktober 2011 ein „Englisch-Stammtisch“ bei HPT für die Auszubildenden aller Berufsbilder statt. Ergänzt wird die Ausbildung durch innerbetrieblichen Unterricht, intensive Prüfungsvorbereitung und auch Teambuilding-Maßnahmen.

Betriebspraktikum oder Schnuppertag:

Durch Praktika und „Schnuppertage“ können Bewerber/-innen einen Einblick in die angebotenen Ausbildungsberufe erlangen – informieren und bewerben Sie sich rechtzeitig!