Arab-Health-2013-2

Arab Health – das Nummer 1 Event der MENA Region

Mehr als 80.000 Vertreter und Besucher aus den Bereichen Medizin und Pflege wurden zu der 38. Arab Health in Dubai erwartet. Die Messe fand vom 28. bis 31. Januar 2013 im International Convention and Exhibition Centre statt. Dieser Event, in der MENA-Region ist das größte Ereignis dieser Art und zählt als zweitgrößtes der Welt.

Mit 3.500 Ausstellern und mehr als 7.000 Konferenzteilnehmern, bietet die Arab Health eine Plattform für führende globale Anbieter im Gesundheitswesen, für Krankenhäuser sowie Medizinanbieter und potentielle Verbraucher. Sie schafft somit einen Dialog zur Zukunft des globalen Gesundheitswesens. Das Gesundheitswesen der MENA-Region ist einer der weltweit meistgefragten Märkte für Investitionen. Eine Vielzahl von Faktoren, einschließlich der aktiven Investitionsmaßnahmen und Initiativen der Regierung spielen eine Rolle, um eine strukturierte Politik und regulatorische Umweltmaßnahmen für das Wachstum im privaten Sektor zu fördern.

Diese Punkte werden weiterhin zur Entwicklung des Gesundheitsmarktes in der MENA-Region beitragen. Nach wie vor wird lebhaftes Wachstum in den Schwellenländern gesehen, wo Messen die Hauptadresse für Interaktionen zwischen Käufer und Verkäufer bleiben. Die Arab Health war daher völlig ausverkauft. Dieses Jahr waren mehr als 200 neue Aussteller in den neuen Plaza Hallen, konstruiert für den Austragungsort der Arab Health, untergebracht.

Die wichtigsten Ziele für die Aussteller auf der Arab Health sind neue Geschäfte zu generieren, neue und bestehende Beziehungen mit der Industrie sowie Publikum und Markenbekanntheit zu bilden. Das Publikum der Arab Health ändert und entwickelt sich fast genauso unmerklich wie das Gesundheitswesen. Hauptthemen die dieses Jahr auf dem stattfindenden Kongress diskutiert werden, sind Messwerte, robotergesteuerte Operationen und ergänzende Heilmethoden sowie zum ersten Mal überhaupt, wird dem Kongress ein eigene Konferenz zum Thema Diabetes gewidmet.

Auch für die HPT wird die Arab Health zu einer der wichtigsten Plattformen, sowohl regional als auch global, um die neuesten Innovationen im Bereich Gesundheit und zur gleichen Zeit Ihren Beitrag im Nahen Osten zu demonstrieren. Nicht nur seine Hoheit Scheich Hamdan bin Rashid Al Maktoum, der stellvertretende Herrscher Dubais und Finanzminister der Vereinigten Arabischen Emirate, besuchte die Messe am zweiten Tag. Auch die bayerische Staatssekretärin und Mitglied des Landtags, Melanie Huml, kam zu einer Visite vorbei und die HPT konnte sie am eigenen Stand zu ein paar Worten begrüßen.

Mandy Scheler (Sales Manager Asia / USA / Arab Countries)

 

Arab Health

Foto v.l.: M. Löffler, Frau Huml, Herr Dr. Sening